Angebote zu "Bedeutung" (58 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Montessori-Therapie zwischen Montessori-Päd...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: Sehr Gut, Hochschule Zittau/Görlitz; Standort Görlitz, Veranstaltung: Heilpädagogische Intervention, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Montessori-Therapie, ihrem Sinn und ihrer Bedeutung aus Sicht der Fachwissenschaft Heilpädagogik. Die Montessori- Pädagogik wird in der Praxis von vielen Heilpädagogen genutzt. Sie stellt eine Möglichkeit dar, sich dem Menschen, speziell dem Kind mit erschwerten Lebensbedingungen, zuzuwenden und ihm individuelle heilpädagogische Begleitung und Unterstützung zu gewähren. Das macht es zur zentralen Frage der vorliegenden Seiten, was die Montessori-Therapie in Abgrenzung zur Montessori-Pädagogik will, was sie leisten kann und ob es gerechtfertigt ist, von einem neuen Berufsfeld zu sprechen. Montessori-Therapie bewegt sich dabei in einem Spannungsverhältnis von Medizin und Pädagogik, erhält aber auch Bestätigung aus neurowissenschaftlicher Sicht.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Montessori-Therapie zwischen Montessori-Päd...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: Sehr Gut, Hochschule Zittau/Görlitz; Standort Görlitz, Veranstaltung: Heilpädagogische Intervention, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Montessori-Therapie, ihrem Sinn und ihrer Bedeutung aus Sicht der Fachwissenschaft Heilpädagogik. Die Montessori- Pädagogik wird in der Praxis von vielen Heilpädagogen genutzt. Sie stellt eine Möglichkeit dar, sich dem Menschen, speziell dem Kind mit erschwerten Lebensbedingungen, zuzuwenden und ihm individuelle heilpädagogische Begleitung und Unterstützung zu gewähren. Das macht es zur zentralen Frage der vorliegenden Seiten, was die Montessori-Therapie in Abgrenzung zur Montessori-Pädagogik will, was sie leisten kann und ob es gerechtfertigt ist, von einem neuen Berufsfeld zu sprechen. Montessori-Therapie bewegt sich dabei in einem Spannungsverhältnis von Medizin und Pädagogik, erhält aber auch Bestätigung aus neurowissenschaftlicher Sicht.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Schlesien
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die reichen Kunst- und Kulturdenkmäler in einer romantischen und abwechslungsreichen Landschaft, die schon Joseph von Eichendorff besang und zum Beispiel durch die Sagenfigur des Rübezahl berühmt geworden ist, machen Schlesien zu einem beliebten Reiseziel. Von seiner wechselvollen Geschichte erzählen mächtige Kirchen. Burgen, Schlösser und Rathäuser künden von der kunsthistorischen Bedeutung und den Einflüssen unterschiedlicher Herrscher.Über 240 Bilder zeigen Schlesien in seiner ganzen Vielfalt. Sechs Specials berichten über Görlitz, die geheimnisvolle Märchengestalt Rübezahl, das Weltkulturerbe der Friedenskirchen in Jauer und Schweidnitz, den Annaberg und die schlesische Literatur.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Schlesien
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die reichen Kunst- und Kulturdenkmäler in einer romantischen und abwechslungsreichen Landschaft, die schon Joseph von Eichendorff besang und zum Beispiel durch die Sagenfigur des Rübezahl berühmt geworden ist, machen Schlesien zu einem beliebten Reiseziel. Von seiner wechselvollen Geschichte erzählen mächtige Kirchen. Burgen, Schlösser und Rathäuser künden von der kunsthistorischen Bedeutung und den Einflüssen unterschiedlicher Herrscher.Über 240 Bilder zeigen Schlesien in seiner ganzen Vielfalt. Sechs Specials berichten über Görlitz, die geheimnisvolle Märchengestalt Rübezahl, das Weltkulturerbe der Friedenskirchen in Jauer und Schweidnitz, den Annaberg und die schlesische Literatur.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Alice Salomon und die Anfänge der Sozialen Arbeit
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Zittau/Görlitz; Standort Görlitz (Fakultät Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Vorlesung, Sprache: Deutsch, Abstract: Alice Salomon ist eine der wichtigsten Personen, wenn es darum geht, den Ursprung der Sozialen Arbeit zu benennen. Insbesondere in Deutschland hat sie das Bild der sozialen Berufe geprägt und sich darüber hinaus maßgeblich für die Rechte der Frauen weltweit engagiert. Alice Salomon war als Erzieherin, Lehrerin, Sozialarbeiterin tätig, ohne je eine Ausbildung in diesen Bereichen erhalten zu haben und wirkte darüber hinaus als Reformerin, Dozentin und Schriftstellerin. Sie erlebte die Regierungszeit von drei Kaisern, die Weimarer Republik und die Zeit des Nationalsozialismus und ist eine der wichtigsten Persönlichkeiten in der Geschichte der Sozialen Arbeit.Ich möchte mich in dieser Arbeit auf ein paar wenige, aber zentrale Aspekte ihres Schaffens konzentrieren. Zu Beginn der vorliegenden Ausarbeitung werde ich mittels eines kurzen Einblicks in ihre Biografie, beginnend bei ihrer Kindheit bis hin zu ihrem 27. Lebensjahr, wo sich für sie bereits ihre 3 Interessenschwerpunkte, die sich durch ihr gesamtes Lebenswerk ziehen, herauskristallisiert haben, ihr Leben zusammenfassen. Im Anschluss möchte ich mich mit den Anfängen der Sozialen Arbeit auseinandersetzen, Salomons Einfluss auf die Ausbildung und den Begriff der Sozialen Arbeit, um am Ende die Frage nach der Bedeutung ihrer Tätigkeit für die heutige Soziale Arbeit beantworten.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Alice Salomon und die Anfänge der Sozialen Arbeit
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Zittau/Görlitz; Standort Görlitz (Fakultät Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Vorlesung, Sprache: Deutsch, Abstract: Alice Salomon ist eine der wichtigsten Personen, wenn es darum geht, den Ursprung der Sozialen Arbeit zu benennen. Insbesondere in Deutschland hat sie das Bild der sozialen Berufe geprägt und sich darüber hinaus maßgeblich für die Rechte der Frauen weltweit engagiert. Alice Salomon war als Erzieherin, Lehrerin, Sozialarbeiterin tätig, ohne je eine Ausbildung in diesen Bereichen erhalten zu haben und wirkte darüber hinaus als Reformerin, Dozentin und Schriftstellerin. Sie erlebte die Regierungszeit von drei Kaisern, die Weimarer Republik und die Zeit des Nationalsozialismus und ist eine der wichtigsten Persönlichkeiten in der Geschichte der Sozialen Arbeit.Ich möchte mich in dieser Arbeit auf ein paar wenige, aber zentrale Aspekte ihres Schaffens konzentrieren. Zu Beginn der vorliegenden Ausarbeitung werde ich mittels eines kurzen Einblicks in ihre Biografie, beginnend bei ihrer Kindheit bis hin zu ihrem 27. Lebensjahr, wo sich für sie bereits ihre 3 Interessenschwerpunkte, die sich durch ihr gesamtes Lebenswerk ziehen, herauskristallisiert haben, ihr Leben zusammenfassen. Im Anschluss möchte ich mich mit den Anfängen der Sozialen Arbeit auseinandersetzen, Salomons Einfluss auf die Ausbildung und den Begriff der Sozialen Arbeit, um am Ende die Frage nach der Bedeutung ihrer Tätigkeit für die heutige Soziale Arbeit beantworten.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Arten und Lebensräume der Bergbaufolgelandschaften
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gewinnung von Braunkohle steht in der Kritik. Klimawandel und Umweltzerstörung sind die bestimmenden Schlagworte in den öffentlichen Debatten. Ein Paradebeispiel für den Raubbau an der Natur ist der Braunkohlenbergbau der DDR. Die Mangelwirtschaft der DDR verhinderte die gesetzlich vorgeschriebene Rekultivierung auf großer Fläche und förderte umweltschädliche Handlungsweisen der Betriebe. Die Sanierung der Braunkohlentagebaue ist daher eine der großen Gemeinschaftsaufgaben des Bundes und der betroffenen Länder in der Altlastensanierung.Doch bereits zu DDR-Zeiten gab es Wissenschaftler und engagierte private Naturfreunde, die erkannten, wie sich nach der Zerstörung neue Lebensräume entwickelten: Liegengelassene, nicht rekultivierte Flächen sind auch Räume spontaner Entwicklungen, Standorte mit extremen Boden-, Wasser,- und Mikroklimaeigenschaften. Sie bieten damit zahlreichen spezialisierten und gefährdeten Arten der Flora und Fauna Lebensräume. Einige wenige Kippenflächen und Halden wurden bereits damals unter Schutz gestellt. Heute sind 17 SPA-Gebiete, 28 FFH-Gebiete und 33 Naturschutzgebiete auf Flächen des Braunkohlenbergbaus in Ostdeutschland ausgewiesen.Durch die Sanierung der Braunkohlentagebaue wurden in dem vergangenen Vierteljahrhundert die meisten Umweltschäden erfolgreich und nachhaltig beseitigt. Flächen für Tourismus und wirtschaftliche Nachnutzung sind entstanden. Traktoren und Holzerntemaschinen sind in den Bergbaufolgelandschaften normale Anblicke.Doch wie steht es um die Naturschätze in den Bergbaufolgelandschaften? Unter der Leitung von zwei wissenschaftlichen Institutionen und dem bundeseigenen Projektträger der Braunkohlensanierung haben insgesamt 6 Institutionen an diesem Werk mitgearbeitet. Über 100 Fachleute haben ihr Wissen, Daten und Bildmaterial zur Verfügung gestellt. Es ist ein einzigartiges Werk entstanden, das einen Einblick in die aktuelle Situation erlaubt. Für 29 Artengruppen mit vielen Hundert Arten werden die aktuelle Situation, erwartbare Trends sowie Möglichkeiten zur Stabilisierung und positiven Entwicklung detailliert beschrieben. Die Vergleiche zwischen dem Mitteldeutschen Revier, zwischen den Städten Leipzig, Halle, Gräfenhainichen und Altenburg, und dem Lausitzer Revier, um Cottbus südwärts bis in den Raum Weißwasser-Hoyerswerda-Görlitz, bringen spannende Erkenntnisse zur Verbreitung einzelner Arten und Gruppen. Die Ergebnisse zu Arten und deren Häufigkeiten sind weit über die Braunkohlefolgelandschaften von Bedeutung. Steckbriefe von 25 verschiedenen Biotop- und Vegetationstypen in den Bergbaufolgelandschaften beschreiben die Lebensräume und ihre Entwicklungstendenzen. Es werden zahlreiche Hinweise zum Schutz und der Pflege naturschutzrelevanter Biotoptypen gegeben. Dynamik und Vielfalt sind immer noch prägende Prozesse in den Bergbaufolgelandschaften.Das dem so ist, ist auch ein großer Verdienst privater und öffentlicher Naturschutzstiftungen. Deren aktive Mitarbeit an diesemWerk ermöglichte das dort vorhandene Wissen und die praktischen Erfolge in einer gemeinsamen Publikation darzustellen.Das Buch wendet sich damit an alle, die in der Rekultivierung von Bergbauflächen arbeiten, Wissenschaftler und Studierende aus den Bereichen der Biologie, Geoökologie und der Landschaftsgestaltung, an Spezialisten für die aufgeführten Artengruppen sowie an alle Naturbegeisterten.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Arten und Lebensräume der Bergbaufolgelandschaften
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gewinnung von Braunkohle steht in der Kritik. Klimawandel und Umweltzerstörung sind die bestimmenden Schlagworte in den öffentlichen Debatten. Ein Paradebeispiel für den Raubbau an der Natur ist der Braunkohlenbergbau der DDR. Die Mangelwirtschaft der DDR verhinderte die gesetzlich vorgeschriebene Rekultivierung auf großer Fläche und förderte umweltschädliche Handlungsweisen der Betriebe. Die Sanierung der Braunkohlentagebaue ist daher eine der großen Gemeinschaftsaufgaben des Bundes und der betroffenen Länder in der Altlastensanierung.Doch bereits zu DDR-Zeiten gab es Wissenschaftler und engagierte private Naturfreunde, die erkannten, wie sich nach der Zerstörung neue Lebensräume entwickelten: Liegengelassene, nicht rekultivierte Flächen sind auch Räume spontaner Entwicklungen, Standorte mit extremen Boden-, Wasser,- und Mikroklimaeigenschaften. Sie bieten damit zahlreichen spezialisierten und gefährdeten Arten der Flora und Fauna Lebensräume. Einige wenige Kippenflächen und Halden wurden bereits damals unter Schutz gestellt. Heute sind 17 SPA-Gebiete, 28 FFH-Gebiete und 33 Naturschutzgebiete auf Flächen des Braunkohlenbergbaus in Ostdeutschland ausgewiesen.Durch die Sanierung der Braunkohlentagebaue wurden in dem vergangenen Vierteljahrhundert die meisten Umweltschäden erfolgreich und nachhaltig beseitigt. Flächen für Tourismus und wirtschaftliche Nachnutzung sind entstanden. Traktoren und Holzerntemaschinen sind in den Bergbaufolgelandschaften normale Anblicke.Doch wie steht es um die Naturschätze in den Bergbaufolgelandschaften? Unter der Leitung von zwei wissenschaftlichen Institutionen und dem bundeseigenen Projektträger der Braunkohlensanierung haben insgesamt 6 Institutionen an diesem Werk mitgearbeitet. Über 100 Fachleute haben ihr Wissen, Daten und Bildmaterial zur Verfügung gestellt. Es ist ein einzigartiges Werk entstanden, das einen Einblick in die aktuelle Situation erlaubt. Für 29 Artengruppen mit vielen Hundert Arten werden die aktuelle Situation, erwartbare Trends sowie Möglichkeiten zur Stabilisierung und positiven Entwicklung detailliert beschrieben. Die Vergleiche zwischen dem Mitteldeutschen Revier, zwischen den Städten Leipzig, Halle, Gräfenhainichen und Altenburg, und dem Lausitzer Revier, um Cottbus südwärts bis in den Raum Weißwasser-Hoyerswerda-Görlitz, bringen spannende Erkenntnisse zur Verbreitung einzelner Arten und Gruppen. Die Ergebnisse zu Arten und deren Häufigkeiten sind weit über die Braunkohlefolgelandschaften von Bedeutung. Steckbriefe von 25 verschiedenen Biotop- und Vegetationstypen in den Bergbaufolgelandschaften beschreiben die Lebensräume und ihre Entwicklungstendenzen. Es werden zahlreiche Hinweise zum Schutz und der Pflege naturschutzrelevanter Biotoptypen gegeben. Dynamik und Vielfalt sind immer noch prägende Prozesse in den Bergbaufolgelandschaften.Das dem so ist, ist auch ein großer Verdienst privater und öffentlicher Naturschutzstiftungen. Deren aktive Mitarbeit an diesemWerk ermöglichte das dort vorhandene Wissen und die praktischen Erfolge in einer gemeinsamen Publikation darzustellen.Das Buch wendet sich damit an alle, die in der Rekultivierung von Bergbauflächen arbeiten, Wissenschaftler und Studierende aus den Bereichen der Biologie, Geoökologie und der Landschaftsgestaltung, an Spezialisten für die aufgeführten Artengruppen sowie an alle Naturbegeisterten.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Alice Salomon und die Anfänge der Sozialen Arbeit
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Zittau/Görlitz, Standort Görlitz (Fakultät Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Vorlesung, Sprache: Deutsch, Abstract: Alice Salomon ist eine der wichtigsten Personen, wenn es darum geht, den Ursprung der Sozialen Arbeit zu benennen. Insbesondere in Deutschland hat sie das Bild der sozialen Berufe geprägt und sich darüber hinaus maßgeblich für die Rechte der Frauen weltweit engagiert. Alice Salomon war als Erzieherin, Lehrerin, Sozialarbeiterin tätig, ohne je eine Ausbildung in diesen Bereichen erhalten zu haben und wirkte darüber hinaus als Reformerin, Dozentin und Schriftstellerin. Sie erlebte die Regierungszeit von drei Kaisern, die Weimarer Republik und die Zeit des Nationalsozialismus und ist eine der wichtigsten Persönlichkeiten in der Geschichte der Sozialen Arbeit.Ich möchte mich in dieser Arbeit auf ein paar wenige, aber zentrale Aspekte ihres Schaffens konzentrieren. Zu Beginn der vorliegenden Ausarbeitung werde ich mittels eines kurzen Einblicks in ihre Biografie, beginnend bei ihrer Kindheit bis hin zu ihrem 27. Lebensjahr, wo sich für sie bereits ihre 3 Interessenschwerpunkte, die sich durch ihr gesamtes Lebenswerk ziehen, herauskristallisiert haben, ihr Leben zusammenfassen. Im Anschluss möchte ich mich mit den Anfängen der Sozialen Arbeit auseinandersetzen, Salomons Einfluss auf die Ausbildung und den Begriff der Sozialen Arbeit, um am Ende die Frage nach der Bedeutung ihrer Tätigkeit für die heutige Soziale Arbeit beantworten.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot