Angebote zu "Durch" (424 Treffer)

Kategorien

Shops

WANDER- UND NATURFÜHRER – ZITTAUER GEBI. - Wand...
Top-Produkt
20,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Unterwegs im Zittauer Gebirge Von der Lausche durch die Mühlsteinbrüche und über den Hochwald zum Berg Oybin Auf 16 Wanderungen führt dieser Wander- & Naturführer durch das Zittauer Gebirge – ein kleines Gebirge, das auf drei Seiten von Böhmen umschlossen wird und eigentlich Teil der zusammenhängenden weiten Gebirgslandschaft diesseits und jenseits der deutsch-tschechischen Grenze ist. Bekanntheit erlangte das Zittauer Gebirge vor allem als die nach dem Elbsandsteingebirge zweitgrößte sächsische Felsenlandschaft mit Namen wie dem Berg Oybin, dem Kelchstein, dem Nonnenfelsen und den Jonsdorfer Mühlsteinbrüchen. Wenn man aus der Ferne ins Zittauer Gebirge schaut, werden im Unterschied zur Sächsischen Schweiz nicht zuerst die Felsentürme oder Tafelberge aus Sandstein auffallen, sondern vielmehr bestimmen die Vulkanberge wie Lausche, Hochwald und Jonsberg das Landschaftsbild. Die Sandsteinfelsen werden dagegen erst in der Annäherung wahrnehmbar. Doch nicht nur der Naturschönheiten wegen kommen die Besucher ins Zittauer Gebirge, auch die kleinen Orte, die sich ihre Eigenarten bewahren konnten, lohnen einen Besuch. Der Kurort Oybin mit seinem berühmten Berg, das beschauliche Jonsdorf mit seinen gepflegten Umgebindehäusern. Waltersdorf unter der Lausche, bekannt durch die kunstvoll gestalteten Sandsteintürstocke und schließlich Lückendorf, auf der Südseite des Gebirges gelegen und deshalb außergewöhnliche Blicke weit ins böhmische Bergland gestattend. Namhafte Autoren stehen mit ihren informativen Beiträgen dafür, dass selbst dem Kenner vieles Interessante und auch bisher Unbekanntes geboten werden dürfte. So berichtet Prof. Hermann Ansorge vom Naturkundemuseum Görlitz über die Tierwelt mit Beiträgen über allerlei Mäuse, wie Wasserspitzmaus, Zwergmaus, Haselmaus und Fledermaus, über Spechte und Kolkraben sowie Raritäten wie den Riesenspringschwanz und Strudelwürmer. Der Botaniker Andreas Jedzig aus Friedersdorf widmet sich der Pflanzenwelt und macht u.a. mit den Besonderheiten der Lausche, des Lauschemoores, der Trockenhänge und -rasen und der Braunkohlelandschaft bekannt. Prof. Klaus Thalheim hat die nicht ganz einfache Geologie für unsere Leser so aufbereitet, dass der Laie Zusammenhänge erkennt und der „Steineliebhaber“ allerhand erfahren und entdecken kann. Geschichte, Heimat- und Volkskunde sind das Spezialgebiet von Dr. Gunter Oettel aus Görlitz. Er berichtet interessant und informativ über Besiedlung und Geschichte, den Berg Oybin, Felsenburgen, Passstraßen und Weberei. Für jede Tour gibt es detaillierte, farbige Wanderkarten von Alfred Rölke, die das Finden des Wegverlaufes erleichtern. Durch die gut gegliederten Beschreibungen von Aussichten kann man die Namen vieler Berge und Orte erfahren. Schließlich lassen zahlreiche farbige Fotografien aus allen Jahreszeiten sowie Postkarten aus der Vergangenheit das Zittauer Gebirge lebendig werden und machen schon zu Hause Vorfreude auf einen Besuch und die nächste Wanderung. Eine ausführliche Inhaltsangabe sowie eine Übersicht findest du in den PDF-Dateien unter dem Artikelbild. Autor: Dr. Peter Rölke 272 Seiten 193 Farbfotografien 25 Schwarz-Weiß-Fotos, historische Dokumente und Postkarten 21 Kartenzeichnungen Format: 13 x 19 cm ISBN 978-3-934514-17-1

Anbieter: Globetrotter
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Illustrierter Führer durch Görlitz und Umgebung
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein illustrierter Führer durch Görlitz und Umgebung aus dem Jahre 1900. Illustriert mit zahlreichen S/W-Abbildungen, 1 Stadtplan und Werbetafeln der damaligen Zeit. 1867 eröffnete die Berlin-Görlitzer Eisenbahn-Gesellschaft ihre Bahnstrecke von Berlin nach Görlitz vom Görlitzer Bahnhof in Berlin. Damit in Verbindung stand eine rasche Industrialisierung. Zahlreiche öffentliche Großbauten, Industrieanlagen und Wohnsiedlungen der Gründerzeit prägen noch heute das Stadtbild südlich der Altstadt.Nachdruck der Originalauflage von 1900.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
BVR OBERLAUSITZ - Wanderführer - 3. Auflage 201...
Bestseller
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Stille Wälder und malerische Orte, aussichtsreiche Hügellandschaften und imposante Sandsteinformationen – die ganz im Osten von Deutschland gelegene Oberlausitz bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit wunderbaren Wandermöglichkeiten. Der Rother Wanderführer Oberlausitz stellt 50 abwechslungsreiche Touren in dieser Region vor. Besonders reizvoll sind Wanderungen im waldreichen Lausitzer Seenland, in den Königshainer Bergen, dem kleinsten Gebirge Deutschlands, oder an der tschechischen Grenze durch das Oberlausitzer Bergland. Bautzen und Görlitz laden mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu einem lohnenden Abstecher ein, ebenso der berühmte Schlosspark des Fürsten Pückler in Bad Muskau. Im Zittauer Gebirge am Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien führen die Wege durch eindrucksvolle Sandsteinfelsen und tiefe Schluchten; von Aussichtstürmen bieten sich herrliche Fernsichten. Der Autor Manfred Schmid-Myszka hat für diesen Rother Wanderführer eine abwechslungsreiche Auswahl von 50 Wanderungen zusammengestellt. Jede Tour verfügt über eine detaillierte Wegbeschreibung, einen Kartenausschnitt mit eingezeichneter Route und ein aussagekräftiges Streckenprofil. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Tipps zu Einkehrmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und Varianten. Zahlreiche Fotos machen Lust auf die Entdeckung dieser reizvollen Wanderregion. Für die dritte Auflage des Rother Wanderführers Oberlausitz wurden alle Angaben gründlich aktualisiert. GPS-Daten stehen nun zum Download auf der Verlagsseite bereit. Autor/in: Manfred Schmid-Myszka ISBN: 978-3-7633-4399-7 3. Auflage 2018 176 Seiten Gewicht: 202 g

Anbieter: Globetrotter
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Bednarek, Andreas: Streifzüge durch Görlitz
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Streifzüge durch Görlitz, Auflage: Nachdruck, Autor: Bednarek, Andreas, Verlag: Sutton Verlag GmbH // Sutton, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Görlitz, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 128, Abbildungen: Zahlr. Abb., Herkunft: SLOWENIEN (SI), Reihe: Sutton Archivbilder, Gewicht: 399 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Illustrierter Führer durch Görlitz und Umgebung
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Illustrierter Führer durch Görlitz und Umgebung, Auflage: 1. Auflage von 2015 // Nachdruck der Ausgabe von 1900, Redaktion: Schirach, G., Verlag: SaxoniaBuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Görlitz // Deutschland, Rubrik: Reiseführer // Kunstreiseführer, Deutschland, Seiten: 120, Abbildungen: Illustriert mit 26 S/W-Abbildungen und Werbetafeln von 1900, Gewicht: 188 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Von Görlitz durch Schlesien nach Krakau - Wunde...
16,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Görlitz durch Schlesien nach Krakau - Wunderschön!Blu-ray DiscEAN: 4250015791011Fsk: 0Erscheinungsjahr: 2017Sprache: DeutschMaße: 193 x 139 x 17 mmLaufzeit: 88 MinutenPolen, Reise, Video, Europa, Reiseführer; Dokumentation, Dokumen

Anbieter: Rakuten
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Von Görlitz durch Schlesien nach Krakau, DVD
12,74 € *
ggf. zzgl. Versand

In Görlitz, an der deutsch-polnischen Grenze, startet Marco Schreyl seine Reise durch Südpolen. Auf seinem Weg durch Schlesien reiht sich ein UNESCO-Weltkulturerbe an das andere: die Friedenskirche von Swidnica, die Jahrhunderthalle in der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau, die mittelalterliche Holzkirche von Debno, das Salzbergwerk in Wieliczka, die Altstadt von Krakau. Das Hirschberger Tal im Riesengebirge am Fuß der Schneekoppe war einst die Sommerresidenz des deutschen Hochadels. Weiter geht es über Zakopane in die Hohe Tatra.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Von Görlitz durch Schlesien nach Krakau, DVD
12,98 € *
ggf. zzgl. Versand

In Görlitz, an der deutsch-polnischen Grenze, startet Marco Schreyl seine Reise durch Südpolen. Auf seinem Weg durch Schlesien reiht sich ein UNESCO-Weltkulturerbe an das andere: die Friedenskirche von Swidnica, die Jahrhunderthalle in der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau, die mittelalterliche Holzkirche von Debno, das Salzbergwerk in Wieliczka, die Altstadt von Krakau. Das Hirschberger Tal im Riesengebirge am Fuß der Schneekoppe war einst die Sommerresidenz des deutschen Hochadels. Weiter geht es über Zakopane in die Hohe Tatra.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Von Görlitz durch Schlesien nach Krakau, Blu-ray
15,18 € *
ggf. zzgl. Versand

In Görlitz, an der deutsch-polnischen Grenze, startet Marco Schreyl seine Reise durch Südpolen. Auf seinem Weg durch Schlesien reiht sich ein UNESCO-Weltkulturerbe an das andere: die Friedenskirche von Swidnica, die Jahrhunderthalle in der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau, die mittelalterliche Holzkirche von Debno, das Salzbergwerk in Wieliczka, die Altstadt von Krakau. Das Hirschberger Tal im Riesengebirge am Fuß der Schneekoppe war einst die Sommerresidenz des deutschen Hochadels. Weiter geht es über Zakopane in die Hohe Tatra.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Von Görlitz durch Schlesien nach Krakau, Blu-ray
15,18 € *
ggf. zzgl. Versand

In Görlitz, an der deutsch-polnischen Grenze, startet Marco Schreyl seine Reise durch Südpolen. Auf seinem Weg durch Schlesien reiht sich ein UNESCO-Weltkulturerbe an das andere: die Friedenskirche von Swidnica, die Jahrhunderthalle in der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau, die mittelalterliche Holzkirche von Debno, das Salzbergwerk in Wieliczka, die Altstadt von Krakau. Das Hirschberger Tal im Riesengebirge am Fuß der Schneekoppe war einst die Sommerresidenz des deutschen Hochadels. Weiter geht es über Zakopane in die Hohe Tatra.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Streifzüge durch Görlitz
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Görlitz - Stadt an der Neiße, östlichste Stadt in Deutschland, städtebauliches Kleinod. Die wechselvolle Geschichte dieser Stadt spiegelt sich in den Häusern, den Straßen und Plätzen wider. Die Blütezeiten von Görlitz im Spätmittelalter und im 19. Jahrhundert hinterließen einen ungewöhnlich reichen Baubestand - das Spätmittelalter prächtige Kirchen und Kaufmannspaläste und das 19. Jahrhundert vornehme Wohnquartiere, Kaufhäuser, Banken und Gaststätten. Die Baukultur der Jahrhunderte prägt in seltener Harmonie und Schönheit bis heute das Stadtbild. Vieles haben Fotografen um die Wende zum 20. Jahrhundert für die Nachwelt festgehalten. Das Buch vermittelt Einblicke in das pulsierende Leben der Stadt vor hundert Jahren. Mit mehr als 210 gut recherchierten Bildern, teilweise zum ersten Mal veröffentlicht, regt Andreas Bednarek die Görlitzer und deren Besucher an, auf Entdeckungsreise zu gehen und verborgenen oder bisher übersehenen Details nachzuspüren.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot