Angebote zu "Jahrhunderts" (61 Treffer)

Kategorien

Shops

Görlitz für die Westentasche
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erleben Sie die Stadt Görlitz in diesem Stadtführer aus der Sicht eines Kenners, der nicht nur ihre wiedererstrahlte Schönheit und Sehenswürdigkeiten anerkennt, sondern auch einen Blick auf ihre Widersprüche und Merkwürdigkeiten wirft, Görlitz in düsteren Sagen und kuriosen Geschichten lebendig macht und spezielle Tipps für neugierige Spaziergänger bereithält. Kurze Lebensporträts besonderer Menschen, die in Görlitz lebten und wirkten, sowie Ausflugstipps in die nähere Umgebung runden die Liebeserklärung an das "Pensionopolis des 20. Jahrhunderts" ab. Mit Innenstadtplan und vielen schönen Fotos.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Görlitz für die Westentasche
5,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Erleben Sie die Stadt Görlitz in diesem Stadtführer aus der Sicht eines Kenners, der nicht nur ihre wiedererstrahlte Schönheit und Sehenswürdigkeiten anerkennt, sondern auch einen Blick auf ihre Widersprüche und Merkwürdigkeiten wirft, Görlitz in düsteren Sagen und kuriosen Geschichten lebendig macht und spezielle Tipps für neugierige Spaziergänger bereithält. Kurze Lebensporträts besonderer Menschen, die in Görlitz lebten und wirkten, sowie Ausflugstipps in die nähere Umgebung runden die Liebeserklärung an das "Pensionopolis des 20. Jahrhunderts" ab. Mit Innenstadtplan und vielen schönen Fotos.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Jacob Böhme
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es hat sich schnell herumgesprochen. Schriften des 1624 in Görlitz verstorbenen Mystikers und Philosophen Jacob Böhme sind aufgetaucht, von denen bisher niemand etwas wusste. Der Überraschungsfund wurde bei Restaurierungsarbeiten in einem alten Hallenhaus in Görlitz gemacht. Böhme-Gelehrte aus Bamberg, Amsterdam, Verona und Akron begeben sich in die sächsische Stadt, um die Bögen zu studieren. Und ein seltsamer Kauz taucht auf, der in Böhme einen Bruder im Geiste im Kampf gegen die Amtskirche sieht.Der Ich-Erzähler in Bauernfeinds Roman erlebt, wie die internationale Gelehrtenschar dem Gerücht nachgeht, die "Weltformel" sei in den jetzt entdeckten Schriften verborgen. Görlitz wird so zum Schauplatz eines großen Welttheaters, in dem sich Philosophen, Naturwissenschaftler und Religionseiferer Anfang des 17. Jahrhunderts begegnen und wie Jacob Böhme selbst auch ungewollt Zeitzeugen des Dreißigjährigen Krieges in der Lausitz und in Schlesien werden.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Jacob Böhme
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Es hat sich schnell herumgesprochen. Schriften des 1624 in Görlitz verstorbenen Mystikers und Philosophen Jacob Böhme sind aufgetaucht, von denen bisher niemand etwas wusste. Der Überraschungsfund wurde bei Restaurierungsarbeiten in einem alten Hallenhaus in Görlitz gemacht. Böhme-Gelehrte aus Bamberg, Amsterdam, Verona und Akron begeben sich in die sächsische Stadt, um die Bögen zu studieren. Und ein seltsamer Kauz taucht auf, der in Böhme einen Bruder im Geiste im Kampf gegen die Amtskirche sieht.Der Ich-Erzähler in Bauernfeinds Roman erlebt, wie die internationale Gelehrtenschar dem Gerücht nachgeht, die "Weltformel" sei in den jetzt entdeckten Schriften verborgen. Görlitz wird so zum Schauplatz eines großen Welttheaters, in dem sich Philosophen, Naturwissenschaftler und Religionseiferer Anfang des 17. Jahrhunderts begegnen und wie Jacob Böhme selbst auch ungewollt Zeitzeugen des Dreißigjährigen Krieges in der Lausitz und in Schlesien werden.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Quer durch
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Wanderung vom westlichsten zum östlichsten Punkt Deutschlands, auf der Suche nach Antworten auf die Frage: "Wie leben die Deutschen?" Im 25. Jahr der Wiedervereinigung ist der Bildjournalist Dirk Gebhardt in elf Etappen von Isenbruch im Westen nach Zentendorf im Osten gewandert. Er hat Mönche im Kloster getroffen, Förster, Heimatforscher, Landärzte, Ziegenhirten, Menschen, die in Bauwagen leben, Bürgermeister, Künstler, Flüchtlinge und Landwirte. Übernachtet hat er bei ihnen im Gästezimmer, im Wohnwagen oder in der Jagdhütte. Aufmerksam und empathisch beobachtet er das Alltagsleben der Menschen, ihre Hoffnungen, Zweifel und Wünsche und dokumentiert es. Entstanden ist eine "Sozial"-Reportage über die Conditio Humana der Deutschen zu Beginn des 21. Jahrhunderts in 191 Fotos. Ergänzt werden die Bilder und Texte durch Diagramme, die statistische Daten zu Themen wie demographischer Wandel, Familie und Beziehungen, Religion und Glaube, Energie und Nachhaltigkeit, Reichtum und Armut, Traditionen und Strukturwandel, Flüchtlinge, und Minderheiten in den verschiedenen Bundesländern grafisch veranschaulichen. Das Buch ist damit gleichermaßen ein Fotoband, ein Roadmovie, eine Sozialstudie, ein Reiseführer durch die Mitte Deutschlands sowie eine Hommage an die Menschen, die der Autor während seiner Wanderung getroffen hat.Liste der Ortschaften von West nach Ost:Isenbruch, Brigden, Erkelenz, Immerath, Jüchen, Knechtsteden, Zons, Monheim, Wermelskirchen, Wipperfürth, Marienheide, Meinerzhagen, Finntentrop, Bracht, Schmallenberg, Oberkirchen, Kahler Asten, Orketal, Korbach, Freienhagen, Kassel, Witzenhausen, Heiligenstadt, Worbis, Niederorschel, Sondershausen, Berka, Bad Frankenhausen, Querfurt, Mücheln, Leuna, Leipzig, Beucha, Wurzen, Riesa, Glaubitz, Großenhain, Skäßchen, Königsbrück, Kamenz, Panschwitz-Kuckau, Görlitz, Einsidel, Zentendorf.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Quer durch
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Wanderung vom westlichsten zum östlichsten Punkt Deutschlands, auf der Suche nach Antworten auf die Frage: "Wie leben die Deutschen?" Im 25. Jahr der Wiedervereinigung ist der Bildjournalist Dirk Gebhardt in elf Etappen von Isenbruch im Westen nach Zentendorf im Osten gewandert. Er hat Mönche im Kloster getroffen, Förster, Heimatforscher, Landärzte, Ziegenhirten, Menschen, die in Bauwagen leben, Bürgermeister, Künstler, Flüchtlinge und Landwirte. Übernachtet hat er bei ihnen im Gästezimmer, im Wohnwagen oder in der Jagdhütte. Aufmerksam und empathisch beobachtet er das Alltagsleben der Menschen, ihre Hoffnungen, Zweifel und Wünsche und dokumentiert es. Entstanden ist eine "Sozial"-Reportage über die Conditio Humana der Deutschen zu Beginn des 21. Jahrhunderts in 191 Fotos. Ergänzt werden die Bilder und Texte durch Diagramme, die statistische Daten zu Themen wie demographischer Wandel, Familie und Beziehungen, Religion und Glaube, Energie und Nachhaltigkeit, Reichtum und Armut, Traditionen und Strukturwandel, Flüchtlinge, und Minderheiten in den verschiedenen Bundesländern grafisch veranschaulichen. Das Buch ist damit gleichermaßen ein Fotoband, ein Roadmovie, eine Sozialstudie, ein Reiseführer durch die Mitte Deutschlands sowie eine Hommage an die Menschen, die der Autor während seiner Wanderung getroffen hat.Liste der Ortschaften von West nach Ost:Isenbruch, Brigden, Erkelenz, Immerath, Jüchen, Knechtsteden, Zons, Monheim, Wermelskirchen, Wipperfürth, Marienheide, Meinerzhagen, Finntentrop, Bracht, Schmallenberg, Oberkirchen, Kahler Asten, Orketal, Korbach, Freienhagen, Kassel, Witzenhausen, Heiligenstadt, Worbis, Niederorschel, Sondershausen, Berka, Bad Frankenhausen, Querfurt, Mücheln, Leuna, Leipzig, Beucha, Wurzen, Riesa, Glaubitz, Großenhain, Skäßchen, Königsbrück, Kamenz, Panschwitz-Kuckau, Görlitz, Einsidel, Zentendorf.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Die Eisenbahn in Sachsen damals. Tl.1+2, 2 DVDs
22,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil 1: Erzgebirge In historischen Filmszenen aus den siebziger und achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts zeigen wir Ihnen den abwechslungsreichen Dampfbetrieb im Erzgebirge. Erleben Sie den Einsatz der Dampflok-Baureihe 86 auf der heute stillgelegten Strecke Schlettau - Crottendorf. Die Baureihe 58 machte sich vor schweren Güterzügen zwischen Aue und Chemnitz sowie Schwarzenberg und Johanngeorgstadt nützlich. Vielseitiger Dampfbetrieb war zwischen Glauchau, St. Egidien, Oelsnitz, Stollberg und Lugau zu erleben. Beeindruckende Brückenbauwerke mit Dampfbetrieb wurden festgehalten wie der Markersbacher Viadukt, der Rödlitz-Viadukt und der Viadukt Göhren. Ein besonderer Höhepunkt des Films sind aber seltene Filmaufnahmen der sächsischen Gattung XI HT (Baureihe 9419, 20-21) auf der 50- -Steilstrecke Eibenstock unt. Bahnhof - Eibenstock ob. Bahnhof. Noch erlebte die Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt den umfangreichen Planbetrieb mit Dampflokomotiven. Für den Restbetrieb auf der Schmalspurstrecke Wilischthal - Thum war eine Schmalspur-Diesellok im Einsatz. Und auch der 500-mm-Feldbahn des Thermalbades Wiesenbad wurde ein Besuch abgestattet. Teil 2: Von Leipzig nach Zittau Eine beeindruckende Zusammenstellung historischer Filmszenen der siebziger und achtziger Jahre zeigt in den Metropolen Leipzig und Dresden den Planeinsatz verschiedener Spielarten der Baureihen 01 und 03. Beeindruckende Güterzugleistungen, zum Teil mit Schiebedienst, wurden im Raum Nossen, Arnsdorf-Kamenz, Dresden-Klotzsche - Königsbrück mit seinem Stahlviadukt und auf den Strecken Bischofswerda - Görlitz und Bischofswerda - Zittau festgehalten Auf den Schmalspurstrecken Radebeul Ost - Radeburg, Freital-Hainberg - Kipsdorf und Zittau -Oybin/Jonsdorf waren noch dampfgeführte Güterzüge alltäglich. Aber auch im DR-Alltag nicht alltägliches wurde festgehalten, wie verschiedene Lokzüge für das Jubiläum "150 Jahre Fernbahn Leipzig-Dresden" und der Einblick in den 800-mm-Feldbahnbetrieb der VEB Silikatwerke Brandis.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Die Eisenbahn in Sachsen damals. Tl.1+2, 2 DVDs
22,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil 1: Erzgebirge In historischen Filmszenen aus den siebziger und achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts zeigen wir Ihnen den abwechslungsreichen Dampfbetrieb im Erzgebirge. Erleben Sie den Einsatz der Dampflok-Baureihe 86 auf der heute stillgelegten Strecke Schlettau - Crottendorf. Die Baureihe 58 machte sich vor schweren Güterzügen zwischen Aue und Chemnitz sowie Schwarzenberg und Johanngeorgstadt nützlich. Vielseitiger Dampfbetrieb war zwischen Glauchau, St. Egidien, Oelsnitz, Stollberg und Lugau zu erleben. Beeindruckende Brückenbauwerke mit Dampfbetrieb wurden festgehalten wie der Markersbacher Viadukt, der Rödlitz-Viadukt und der Viadukt Göhren. Ein besonderer Höhepunkt des Films sind aber seltene Filmaufnahmen der sächsischen Gattung XI HT (Baureihe 9419, 20-21) auf der 50- -Steilstrecke Eibenstock unt. Bahnhof - Eibenstock ob. Bahnhof. Noch erlebte die Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt den umfangreichen Planbetrieb mit Dampflokomotiven. Für den Restbetrieb auf der Schmalspurstrecke Wilischthal - Thum war eine Schmalspur-Diesellok im Einsatz. Und auch der 500-mm-Feldbahn des Thermalbades Wiesenbad wurde ein Besuch abgestattet. Teil 2: Von Leipzig nach Zittau Eine beeindruckende Zusammenstellung historischer Filmszenen der siebziger und achtziger Jahre zeigt in den Metropolen Leipzig und Dresden den Planeinsatz verschiedener Spielarten der Baureihen 01 und 03. Beeindruckende Güterzugleistungen, zum Teil mit Schiebedienst, wurden im Raum Nossen, Arnsdorf-Kamenz, Dresden-Klotzsche - Königsbrück mit seinem Stahlviadukt und auf den Strecken Bischofswerda - Görlitz und Bischofswerda - Zittau festgehalten Auf den Schmalspurstrecken Radebeul Ost - Radeburg, Freital-Hainberg - Kipsdorf und Zittau -Oybin/Jonsdorf waren noch dampfgeführte Güterzüge alltäglich. Aber auch im DR-Alltag nicht alltägliches wurde festgehalten, wie verschiedene Lokzüge für das Jubiläum "150 Jahre Fernbahn Leipzig-Dresden" und der Einblick in den 800-mm-Feldbahnbetrieb der VEB Silikatwerke Brandis.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Das mystische Leben des Jakob Böhme
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Romane und Biografien des Schriftstellers Franz Spunda destillieren Wahrheit und Größe unmittelbar aus dem numinosen Geheimnis. Sein Werk "Das mystische Leben des Jakob Böhme" beleuchtet den gehbaren Weg in die Nähe Gottes. Als Leser folgen wir dem Philosophus Teutonicus in die stete Entfaltung seiner umfangreichen Einsicht in den Schöpfungsplan. Wer zu den Schriften des ungewöhnlichen Schustermeisters aus Görlitz bislang wenig Zugang fand, wird hier zu seinem Gefährten, spiegelt sich in ihm und verspürt ebenso den innigen Wunsch nach einer geistigen Erneuerung seiner Seele unter dem Signum des Rosenkreuzes. Eingebunden in den sogenannten Tübinger Kreis fand Böhme jene Brüderlichkeit, die den engen Radius irdischer Lebensziele in das Himmlische ausweitete. Durch Verklärung erfassend, dass nur die Finsternis der Träger des Lichtes sein kann, ertrug er demütig Entbehrung, Feindschaft und Verleumdung in seinem äußeren Dasein. Jedoch ließ er sich in verborgenen Kammern mit himmlischem Glanz übergießen. Das folgende Zitat von Franz Spunda gibt die einprägsamen Worte eines mysteriösen Fremden an den jungen Jakob Böhme wieder und enthält schon den Samen all dessen, was dieser im Laufe seines Lebens zum Ausdruck bringen soll: "Jakob, noch bist du klein, aber du wirst groß und ein ganz anderer Mensch und Mann werden, dass sich die Welt über dich verwundern wird. Darum sei fromm, fürchte Gott und ehre sein Wort! In Sonderheit lies gerne in Heiliger Schrift, darinnen du Trost und Unterweisung hast. Denn du wirst viel Not, Armut und Verfolgung erleiden, aber sei getrost und bleibe beständig, denn du bist Gott lieb und er ist dir gnädig."Der Autor:Dr. Franz Spunda (1890-1963) gehört mit Gustav Meyrink, Karl Hans Strobl, Alfred Kubin und Leo Perutz zu der Gruppe österreichischer Schriftsteller, die seit dem ersten Drittel dieses Jahrhunderts ihre Leser bis zum heutigen Tage mit mystischen und fantastischen Romanen begeistern.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot