Angebote zu "Model" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Generalfeldmarschall Model
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Walter Model, seit 30. März 1944 Generalfeldmarschall, galt während des Zweiten Weltkrieges als besonders befähigter Stratege der Defensive. Fünfmal hat er als Truppenführer an der Ostfront nach Niederlagen und Rückzügen nicht nur die Front wiederhergestellt, sondern auch seinen Soldaten durch seinen persönlichen Einsatz neue Kraft und neuen Kampfwillen gegeben: 1942 im Rshew-Bogen, 1943 im Orelbogen, 1944 zuerst im Baltikum, dann in Ostgalizien und darauf in Weißrußland. Als dann im Hochsommer 1944 das deutsche Westheer unter dem Angriff der alliierten Invasionsarmeen zu zerbrechen drohte, hat er noch einmal die deutsche Front an der westlichen Reichsgrenze und in Südholland stabilisiert. Und als schließlich im Ruhrgebiet alle Möglichkeiten der militärischen Verteidigung erschöpft waren, hat er als Soldat eine ungewöhnliche Konsequenz gezeigt. Er löste seine Heeresgruppe selbst auf, um einen sinnlosen Verzweiflungskampf und die Zerstörung des größten deutschen Industriereviers zu vermeiden. Er setzte darauf am 21. April 1945 seinem Leben von eigener Hand ein Ende, ein Beispiel dafür, in welche tragische Verstrickung ein Soldat an führender Stelle geraten kann, der einer politischen Führung gehorcht, auch wenn diese gegen alle Regeln der Vernunft und des Rechts handelt. Zugleich aber auch ein Beispiel dafür, welch hohe Könnerschaft dazu gehört, um bei Rückzügen und in der Defensive richtig zu führen und dabei die Moral der Truppe ungeschmälert zu erhalten. Bei den Frontsoldaten besaß Feldmarschall Model eine enorme Popularität. Von der Tradition des deutschen Berufssoldatentums geprägt, konnte es nach Models Überzeugung nur Sache der Regierenden sein, politische Konsequenzen aus militärischen Ereignissen zu ziehen. Diese prinzipielle Auffassung hinderte ihn jedoch nicht daran, Hitler in militärischen Fragen ungescheut zu widersprechen, ja sogar die Ausführung ihm widersinnig erscheinender Befehle zu verweigern.Walter Görlitz (24.2.1913 - 14.10.1991), gilt als einer der bedeutendsten deutschen Militärhistoriker des 20. Jahrhunderts. Auch international fand vor allem seine Studie über den deutschen Generalstab hohe Anerkennung. Er gab die Nachlässe der Generalfeldmarschälle der Deutschen Wehrmacht Friedrich Paulus und Wilhelm Keitel heraus. Für die vorliegende Biographie Generalfeldmarschall Models konnte er dessen persönlichen Nachlaß auswerten.

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Medisize Omniflex Gänsegurgel mit geraden Konn...

Medisize Omniflex Gänsegurgel Produkteigenschaften - Mit geradem Konnektoren - 15 M/22 M-15F Array

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Generalfeldmarschall Model
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Walter Model, seit 30. März 1944 Generalfeldmarschall, galt während des Zweiten Weltkrieges als besonders befähigter Stratege der Defensive. Fünfmal hat er als Truppenführer an der Ostfront nach Niederlagen und Rückzügen nicht nur die Front wiederhergestellt, sondern auch seinen Soldaten durch seinen persönlichen Einsatz neue Kraft und neuen Kampfwillen gegeben: 1942 im Rshew-Bogen, 1943 im Orelbogen, 1944 zuerst im Baltikum, dann in Ostgalizien und darauf in Weißrußland. Als dann im Hochsommer 1944 das deutsche Westheer unter dem Angriff der alliierten Invasionsarmeen zu zerbrechen drohte, hat er noch einmal die deutsche Front an der westlichen Reichsgrenze und in Südholland stabilisiert. Und als schließlich im Ruhrgebiet alle Möglichkeiten der militärischen Verteidigung erschöpft waren, hat er als Soldat eine ungewöhnliche Konsequenz gezeigt. Er löste seine Heeresgruppe selbst auf, um einen sinnlosen Verzweiflungskampf und die Zerstörung des größten deutschen Industriereviers zu vermeiden. Er setzte darauf am 21. April 1945 seinem Leben von eigener Hand ein Ende, ein Beispiel dafür, in welche tragische Verstrickung ein Soldat an führender Stelle geraten kann, der einer politischen Führung gehorcht, auch wenn diese gegen alle Regeln der Vernunft und des Rechts handelt. Zugleich aber auch ein Beispiel dafür, welch hohe Könnerschaft dazu gehört, um bei Rückzügen und in der Defensive richtig zu führen und dabei die Moral der Truppe ungeschmälert zu erhalten. Bei den Frontsoldaten besaß Feldmarschall Model eine enorme Popularität. Von der Tradition des deutschen Berufssoldatentums geprägt, konnte es nach Models Überzeugung nur Sache der Regierenden sein, politische Konsequenzen aus militärischen Ereignissen zu ziehen. Diese prinzipielle Auffassung hinderte ihn jedoch nicht daran, Hitler in militärischen Fragen ungescheut zu widersprechen, ja sogar die Ausführung ihm widersinnig erscheinender Befehle zu verweigern.Walter Görlitz (24.2.1913 - 14.10.1991), gilt als einer der bedeutendsten deutschen Militärhistoriker des 20. Jahrhunderts. Auch international fand vor allem seine Studie über den deutschen Generalstab hohe Anerkennung. Er gab die Nachlässe der Generalfeldmarschälle der Deutschen Wehrmacht Friedrich Paulus und Wilhelm Keitel heraus. Für die vorliegende Biographie Generalfeldmarschall Models konnte er dessen persönlichen Nachlaß auswerten.

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Datalogic Magellan 3300Hsi 1D Model

Magellan 3300HSi, Scanner, Multi-Interface, 1D ModelDatalogic Magellan 3300HSi - 1D - 0 - 86100 Lux - GS1 - MicroPDF417 - Pdf417 - 0,127 mm - Rs-232,usb - GrauScanner - Multi-Interface - 1D ModelDatalogic Magellan 3300HSi. Scanner-Typ: 1D, Lic

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Generalfeldmarschall Model
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Walter Model, seit 30. März 1944 Generalfeldmarschall, galt während des Zweiten Weltkrieges als besonders befähigter Stratege der Defensive. Fünfmal hat er als Truppenführer an der Ostfront nach Niederlagen und Rückzügen nicht nur die Front wiederhergestellt, sondern auch seinen Soldaten durch seinen persönlichen Einsatz neue Kraft und neuen Kampfwillen gegeben: 1942 im Rshew-Bogen, 1943 im Orelbogen, 1944 zuerst im Baltikum, dann in Ostgalizien und darauf in Weissrussland. Als dann im Hochsommer 1944 das deutsche Westheer unter dem Angriff der alliierten Invasionsarmeen zu zerbrechen drohte, hat er noch einmal die deutsche Front an der westlichen Reichsgrenze und in Südholland stabilisiert. Und als schliesslich im Ruhrgebiet alle Möglichkeiten der militärischen Verteidigung erschöpft waren, hat er als Soldat eine ungewöhnliche Konsequenz gezeigt. Er löste seine Heeresgruppe selbst auf, um einen sinnlosen Verzweiflungskampf und die Zerstörung des grössten deutschen Industriereviers zu vermeiden. Er setzte darauf am 21. April 1945 seinem Leben von eigener Hand ein Ende, ein Beispiel dafür, in welche tragische Verstrickung ein Soldat an führender Stelle geraten kann, der einer politischen Führung gehorcht, auch wenn diese gegen alle Regeln der Vernunft und des Rechts handelt. Zugleich aber auch ein Beispiel dafür, welch hohe Könnerschaft dazu gehört, um bei Rückzügen und in der Defensive richtig zu führen und dabei die Moral der Truppe ungeschmälert zu erhalten. Bei den Frontsoldaten besass Feldmarschall Model eine enorme Popularität. Von der Tradition des deutschen Berufssoldatentums geprägt, konnte es nach Models Überzeugung nur Sache der Regierenden sein, politische Konsequenzen aus militärischen Ereignissen zu ziehen. Diese prinzipielle Auffassung hinderte ihn jedoch nicht daran, Hitler in militärischen Fragen ungescheut zu widersprechen, ja sogar die Ausführung ihm widersinnig erscheinender Befehle zu verweigern. Walter Görlitz (24.2.1913 - 14.10.1991), gilt als einer der bedeutendsten deutschen Militärhistoriker des 20. Jahrhunderts. Auch international fand vor allem seine Studie über den deutschen Generalstab hohe Anerkennung. Er gab die Nachlässe der Generalfeldmarschälle der Deutschen Wehrmacht Friedrich Paulus und Wilhelm Keitel heraus. Für die vorliegende Biographie Generalfeldmarschall Models konnte er dessen persönlichen Nachlass auswerten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Home affaire Ansteckplatte Model 1

Details:: In verschiedenen Farben, Pflegeleichte Oberfläche, Das Holz ist Wildeiche. Masse:: (B/T/H) ca. 90/40 cm, 4 cm starke Tischplatte, Alles ca.-Masse. Informationen zu Lieferumfang und Montage:: Montiert. Material:: Massivholz: Wildeiche,

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Usability Evaluation - Identifizierung von Nutz...
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Psychologie - Diagnostik, Note: 1,3, University of Applied Sciences (Deutschland Zittau Hochschule Zittau/Görlitz; Standort Görlitz), 122 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses Buch liefert einen Beitrag zur Steigerung der Effizienz von Eye-Tracking als Methodik für die Usability-Evaluation durch die Entwicklung empirisch validierter Eye-Tracking-Parameter. Die statistische Analyse in dieser Studie wird durch das Mapping von objektiven Performanzdaten (Blickmuster) und subjektiven Nutzerdaten (aus Fragenbögen und Interviews) einer Testgruppe während der Interaktion mit einer Webapplikation realisiert. Insgesamt werden sechs Blickbewegungsparamter mit vier konkreten Nutzungsproblemen verknüpft und auf ihre Indikatorstärke hin überprüft. Die Ergebnisse zeigen, dass Eye-Tracking-Parameter prinzipiell das Potential haben, spezifische, subjektiv erlebte Nutzungsprobleme zu identifizieren. Für weiterführende Studien stellt dieses Buch eine Übersicht wichtiger Modelle von Nutzungsproblemen sowie einen Pool aus interpretierten Eye-Tracking-Parametern bereit. Darüber hinaus beschreibt dieses Buch ausführlich die Besonderheiten der Mensch-Computer-Interaktion, die Bedeutung und Durchführung der Evaluation von Usability sowie ein modernes, integratives Usability-Qualitätsmodell und charakterisiert die Besonderheiten der visuellen Wahrnehmung ebenso wie technische Aspekte der Erfassung von Blickbewegungen. This book contributes to making eye tracking as a method for usability-evaluation more efficient by developing empirically validated eye-tracking-parameters. The statistical analysis in this study is based on mapping a test group¿s subjective user data (via questionaires and interviews) on objective performance data (gaze-patterns) while interacting with a webapplication. Four specific problems which users face during computer interaction are mapped on six eye-tracking-parameters and tested for quality of problem indication. The findings of this study point out that eye-tracking-parameters do generally have the potential to indicate specific usage problems. This book also paves the way for future studies by giving both an overview of important models of usage problems and providing a pool of interpreted eye-tracking-parameters. Furthermore, this study provides a detailed description of the features of Human-Computer-Interaction, outlines the importance and procedure of evaluating usability and gives insight into a modern quality-model of usability, the features of visual perception and current eye-tracking-technology.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Philippe Model Tropez

Philippe Model Tropez

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Generalfeldmarschall Model
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Walter Model, seit 30. März 1944 Generalfeldmarschall, galt während des Zweiten Weltkrieges als besonders befähigter Stratege der Defensive. Fünfmal hat er als Truppenführer an der Ostfront nach Niederlagen und Rückzügen nicht nur die Front wiederhergestellt, sondern auch seinen Soldaten durch seinen persönlichen Einsatz neue Kraft und neuen Kampfwillen gegeben: 1942 im Rshew-Bogen, 1943 im Orelbogen, 1944 zuerst im Baltikum, dann in Ostgalizien und darauf in Weißrußland. Als dann im Hochsommer 1944 das deutsche Westheer unter dem Angriff der alliierten Invasionsarmeen zu zerbrechen drohte, hat er noch einmal die deutsche Front an der westlichen Reichsgrenze und in Südholland stabilisiert. Und als schließlich im Ruhrgebiet alle Möglichkeiten der militärischen Verteidigung erschöpft waren, hat er als Soldat eine ungewöhnliche Konsequenz gezeigt. Er löste seine Heeresgruppe selbst auf, um einen sinnlosen Verzweiflungskampf und die Zerstörung des größten deutschen Industriereviers zu vermeiden. Er setzte darauf am 21. April 1945 seinem Leben von eigener Hand ein Ende, ein Beispiel dafür, in welche tragische Verstrickung ein Soldat an führender Stelle geraten kann, der einer politischen Führung gehorcht, auch wenn diese gegen alle Regeln der Vernunft und des Rechts handelt. Zugleich aber auch ein Beispiel dafür, welch hohe Könnerschaft dazu gehört, um bei Rückzügen und in der Defensive richtig zu führen und dabei die Moral der Truppe ungeschmälert zu erhalten. Bei den Frontsoldaten besaß Feldmarschall Model eine enorme Popularität. Von der Tradition des deutschen Berufssoldatentums geprägt, konnte es nach Models Überzeugung nur Sache der Regierenden sein, politische Konsequenzen aus militärischen Ereignissen zu ziehen. Diese prinzipielle Auffassung hinderte ihn jedoch nicht daran, Hitler in militärischen Fragen ungescheut zu widersprechen, ja sogar die Ausführung ihm widersinnig erscheinender Befehle zu verweigern. Walter Görlitz (24.2.1913 - 14.10.1991), gilt als einer der bedeutendsten deutschen Militärhistoriker des 20. Jahrhunderts. Auch international fand vor allem seine Studie über den deutschen Generalstab hohe Anerkennung. Er gab die Nachlässe der Generalfeldmarschälle der Deutschen Wehrmacht Friedrich Paulus und Wilhelm Keitel heraus. Für die vorliegende Biographie Generalfeldmarschall Models konnte er dessen persönlichen Nachlaß auswerten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Zebra Technologies Ds457 Emea KIT HD Model

KT: Ds457, Emea Kit, HD Model, RS232Zebra KT Ds457 Emea Kit HD Model - Barcode-ScannerRS-232KT Ds457 Emea Kit HD Model - Barcode-Scanner

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Usability Evaluation - Identifizierung von Nutz...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Psychologie - Diagnostik, Note: 1,3, University of Applied Sciences (Deutschland Zittau Hochschule Zittau/Görlitz; Standort Görlitz), 122 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses Buch liefert einen Beitrag zur Steigerung der Effizienz von Eye-Tracking als Methodik für die Usability-Evaluation durch die Entwicklung empirisch validierter Eye-Tracking-Parameter. Die statistische Analyse in dieser Studie wird durch das Mapping von objektiven Performanzdaten (Blickmuster) und subjektiven Nutzerdaten (aus Fragenbögen und Interviews) einer Testgruppe während der Interaktion mit einer Webapplikation realisiert. Insgesamt werden sechs Blickbewegungsparamter mit vier konkreten Nutzungsproblemen verknüpft und auf ihre Indikatorstärke hin überprüft. Die Ergebnisse zeigen, dass Eye-Tracking-Parameter prinzipiell das Potential haben, spezifische, subjektiv erlebte Nutzungsprobleme zu identifizieren. Für weiterführende Studien stellt dieses Buch eine Übersicht wichtiger Modelle von Nutzungsproblemen sowie einen Pool aus interpretierten Eye-Tracking-Parametern bereit. Darüber hinaus beschreibt dieses Buch ausführlich die Besonderheiten der Mensch-Computer-Interaktion, die Bedeutung und Durchführung der Evaluation von Usability sowie ein modernes, integratives Usability-Qualitätsmodell und charakterisiert die Besonderheiten der visuellen Wahrnehmung ebenso wie technische Aspekte der Erfassung von Blickbewegungen. This book contributes to making eye tracking as a method for usability-evaluation more efficient by developing empirically validated eye-tracking-parameters. The statistical analysis in this study is based on mapping a test group¿s subjective user data (via questionaires and interviews) on objective performance data (gaze-patterns) while interacting with a webapplication. Four specific problems which users face during computer interaction are mapped on six eye-tracking-parameters and tested for quality of problem indication. The findings of this study point out that eye-tracking-parameters do generally have the potential to indicate specific usage problems. This book also paves the way for future studies by giving both an overview of important models of usage problems and providing a pool of interpreted eye-tracking-parameters. Furthermore, this study provides a detailed description of the features of Human-Computer-Interaction, outlines the importance and procedure of evaluating usability and gives insight into a modern quality-model of usability, the features of visual perception and current eye-tracking-technology.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=g%C3%B6rlitz+Model&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )